Background By FlairMySpace


freddiey-mausi
  Startseite
  Über...
  Archiv
  +*+der wichtigste mensch meines lebens*+* <3
  Meine Leute =)
  +//Kim+Me//+
  Yeah^^
  *insidaaaaaz*
  Denk mal nach^^
  Panic! at the disco!!!!!^^
  Pics^^
  Textööö^^
  Abkürzungen^^
  5 Dinge.....
  All about love
 
  Bedeutung^^
  The Plastics xD
  Die Männerwelt^^
  Wer bist du wirklich
  +Tinkerbell+
  Das ist echt HART^^
  Mädchen sein^^
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    snuecks
    - mehr Freunde


Links
   x_Jeremy_x
   ♥Freddüüü♥
   ^^David^^
   ♥Kiiiiiimi♥
   x_Svän_x
   §//C.Funke//$
   Chriss Neue HP^^
   de Fabi^^
   Japs.. schreib ma
   §//InE//§
   +//KiM//+
   wie denkst du ?
   +KaTiMaUs+
   >SoPhIa<
   ~*test dich*~
   marääääääää^^
   WaS dEnKsT dU?
   geilooo...anlooken!!!!!!^^
   Die Stylaa SY´s
   Sabrina
   jaaaaa..^^
   we2
   ~V!V!~
   Einmal schreiben büddö^^
   Pierre^^
   Toräääää^^
   Patrick T.
   Panic! at the disco!!!!^^
   Nisi und Freddie
   Glittzzzzzaaaaa^^
   RonnEys new
   de Chriss^^
   Ronn€y^^
   niesis hp
   knuddels


*kuss* schau mal wieder rein!!!^^
MySpace Codes


http://myblog.de/freddiey-mausi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

 

 

 

 

von Ineschatzüüü:

Bitte lass mich aufwachen aus diesem Albtraum,
ich glaube es kaum!
Von nun an ist dein Platz ganz leer,
und Wir sehen uns nie mehr.
Du wurdest einfach aus deinem leben gerissen,
man, ist diese Welt beschissen.
Keiner kann’s verstehen,
dass du gehen musst,
das ist ein sehr großer, wertvoller Verlust!
Ich trauere um dich,
und der Abschied fällt so schwer,
Lieber Gott, gib sie mir doch wieder her!
Voller Lebenslust und Fleiß……
….. du wolltest alles schaffen zu jedem Preis.
Dein leben war nur viel zu Kurz.
Du wolltest noch so viel erreichen,
konntest jedem Streit weichen.
Feinde hattest du nicht,
und so nahm dir auch niemand die Sicht.
Du warst immer für alle da,
egal in welcher Situation man war!
Du hattest ein offenes Ohr für alles und jeden,
das konnten wir dir nie richtig zurück geben.
Uns nie für deine Hilfe bedanken,
denn nun stehen zwischen uns Schranken.
Schranken die womöglich nie wieder geöffnet werden können.
Tausende von fragen,
die uns quälen,
und die uns die Nächte stehlen.
Keine antworten finden wir,
wie gerne wäre ich jetzt bei dir.
Ich wollte dich nie alles lassen,
doch plötzlich hast du uns alle verlassen.
Ich denke jeden tag an dich.
Ich hoffe es geht dir gut dort wo du jetzt bist,
und dass du weißt dass dich hier niemand vergisst.
Vor allem wenn ich sehe, wie die Wolken weiterziehen,
wünschte ich, ich könnte fliegen,
und mich noch einmal in deinen Armen wiegen.
Es war ein harter Schlag mitten ins Gesicht,
und deshalb widme ich dir dieses Gedicht.

 

WHITNEY HOUSTON- i´ll always love you

Vers1: If I should stay
I would only be in your way. Whitney
So I'll go but I know
I'll think of you Houston
Every step of the way.

Chorus 1:And I will always love you. Will
I will always love you.
You my darling you mmm

Verse 2:Bittersweet memories, Always
That is all I'm taking with me.
So goodbye, please don't cry. Love
We both know I'm not what you, you need.

Chorus 2:And I will always love you. You
I will always love you.

Instrumental

Verse 3:I hope life treats you kind Songtexte
And I hope you have
All you've dreamed of.
And I wish for you joy Songtext
And happiness.
But above all this, I wish you love.

And I will always love you. Lyrics
I will always love you. (4x)
I, I will always love you. Lyric
You, darling I love you.
I'll always, I'll always love you.

 

 

 

(Intro)
It's me and you now
I've been waiting
I think I'm gonna make that move now
Baby tell me how you like it

(Verse 1)
You've been waiting so long, I'm here to answer your calls
I know that I shouldn't have had you waiting at all
I've been so busy, but I've been thinking 'bout what I wanna do wit you
I know them other guys, they've been talking 'bout the way I do what I do
They heard I was good, they wanna see if it's true
They know you're the one I wanna give it to
I can see you want me too
Now it's me and you

(Hook)
It's me and you now
I've been waiting
Think I'm gonna make that move now
Baby Tell me if you like it
It's me and you now
I've been waiting
Think I'm gonna make that move now
Baby tell me how you like it

(Verse 2)
I was waiting for you to tell me you were ready
I know what to do if only you would let me
As long as your cool with it I'll treat ya right
Here is where you wanna be
I know them other guys, they've been talkin 'bout the way I do what I do
They heard I was good they wanna see if it's true
They know you're the one I wanna give it to
I can see you want me too
And now it's me and you

(Chorus)
It's me and you now
I've been waiting
Think I'm gonna make that move now
Baby tell me if you like it
Think I'm gonna make that move now
Baby tell me how you like it

(Bridge)
Baby I'll love you all the way down
Get you right where you like it
I promise you'll like it
Just relax and let me make that move
We'll keep it between me & you

(Chorus)
It's me and you now
I've been waiting
Think I'm gonna make that move now
Baby tell me if you like it
It's me and you now
I've been waiting
Think I'm gonna make that move now
Baby tell me how you like it

It's me and you now
I've been waiting
Think I'm gonna make that move now
Baby tell me if you like it

Wie ein Schalchtfeld

Verdammt.....

Ich liebe dich und das weißt du,

doch du nutzt es schamlos aus und das tut weh

sehr, sehr weh.....

Verdammt, du weißt, dass ich dich liebe

doch du checkst es nicht,

ich will es dir beweisen,

deshalb scheib ich diesen Track für dich

Ich liebe wie du stehst, die Art wie du dich bewegst

und die sonne strahlt nom Himmel, wenn du durch die straßen gehst.

ein leben ohne dich ist für mich nicht mehr denkbar,

dennn du bist die Person, die mir wahre Liebe geschenkt hat

Ich wäre ohne dich nicht mal Centstücke wert,

doch du bist einer von denen, der auf centstücke ehrt.

Der mir LIebe gibt, die ich im Inneren spür,

und mir sachen sagt, die mich aufs Innerer rührn

ich würde jeden töten,der nur sagt du bist ne männl. schlampe

unsere Liebe ist ein schloß und jeder stein ist

ein gedanke.....

.......an dich

Refrain:

Nichts mit vermutung

bin mir ganz sicher, dass das Liebe ist

vergesse alles um mich rum

das, was ich weiß, ich liebe dich

In meiner hinsicht ist die Liebe wie ein schlachtfeld,

denn ich merke wie bei jedem Mal die siegeschance abfällt

Ich weiß, dass ich ziemlich gewöhnlich bin

doch du bist und bleibst in meinen augen mein schnuckelchen

Es gibt keinen anderen, für den ich soviel riskier

und deshalb lebe iich diesen shit jetzt mit stift und papier

ich denke, dass du weißt, das ich dich brauche ..verdammt

liebe ist wie eine faust direkt ins auge gerammt

liebe kann chön sein, aber manchmal auch schmerzhaft,

besonders, wenn du merkst, dass dich der schmerz packt

ich sehe immer, wenn ich mich daran erinner,

dass, alles, was war bisher auch nicht alzu schlimm war

wenn du probleme hast schieb sie auf mich

alles, was ich weiß, ich liebe nur dich...

....................... nur dich

und niemand anderen

Refrain......


Log Wy 2Go - Cassie


 

Ich bin nicht ich by Tokio Hotel

Meine Augen schaun mich müde an
Finden keine Ruh
Ich kann mich nicht mehr mit ansehen
-Bin ichlos
Alles was hier mal war,
kann ich nicht mehr in mir finden
Alles weg
Wie im Wahn, seh ich mich immer mehr verschwinden

Refrain:
Ich bin nicht ich, wenn du nicht bei mir bist,
Bin ich allein
Und das, was jetzt noch von mir übrig ist,
will ich nicht sein
Draußen hängt der Himmel schief
Und an der Wand dein Abschiedsbrief
Ich bin nicht ich, wenn du nicht bei mir bist, will ich nicht mehr sein

Ich weiß nicht, wer ich bin
und was noch wichtig ist, das ist alles irgentwo wo du bist
Ohne dich durch die Nacht
Ich kann nichts mehr in mir finden
Was hast du mit mir gemacht
Ich seh mich immer mehr verschwinden

Refrain

Ich lös mich langsam auf
halt mich nicht mehr auf
Ich krieg dich einfach nicht mehr aus mirt raus
Egal wo du bist
komm und rette mich
Ich bin nicht ich, wenn du niiiiiiicht bei mir biiiiiiist
(Refrain...)

 

 

 

Glaubt an die Liebe jetzt, und tut Euch beide besser zusammen.
Hand in Hand durch das Leben, und Ihr bessert Euch dann.  
Ich bin der Engel, der, über die Kinder wacht. 
Der Engel, der, immer da ist in der Nacht. 
Der Engel, der, wenn Du willst, auf Deiner Schulter sitzt. 
Gib mir die Hand, und Du siehst, dass Du nich Schuld dran bist.
 
 
Bushido- Augenblick
 
 
Was ist mit uns passiert, Du bist mir fremd geworden. 
Ich guck Dich an und fühle, ich bin bei Dir nicht geborgen. 
Wir beide wollten reden, Jetzt streiten wir uns wieder, 
wenn Du ehrlich bist weißt Du, dass ich das nicht verdient hab. 
ich krieg so langsam Angst, dass Du nicht mehr lieben kannst. 
Dass Du Gefühle dich ich habe nicht erwiedern kannst.
Es macht mich krank, wenn Du sagst, dass das nicht stimmt. 
Du redest von großem Glück, doch verhälst Dich wie ein Kind. 
Warum tust Du mir das an? 
Woher kommt der Hass in Dir? 
Ich wollte nicht erkennen, dass ich meinen Platz verlier. 
Der Platz in Deinem Herzen bis tief in Deine Seele. 
Jetzt sitzen Deine Blicke wie ein Strick um meine Kehle. 
Du hörst mir nicht mehr zu, ch hab keine Bedeutung mehr. 
Meine Gedanken fliegen durch den Raum kreuz und quer. 
Du fürchtest Dich, es ist okay wenn Du deswegen fliehst. 
Besser Du gehst jetzt, bevor Du meine Tränen siehst. 
Es ist ein Augenblick, der Dir das Leben nimmt, 
und es ist ganz egal ob wir beide dagegen sind. 
Denn unser aller Schicksal, wir warten auf den Tag, 
Und der Verlust wird kommen, wie der Nagel in den Sarg. 
Ich fahr nach Hause jetzt, ich hab sie los gelassen. 
Wär ich ein Mädchen würd ich diese beiden Strophen hassen. 
Ich komm nicht klar mit Dir, ich komm nicht klar mit mir. 
Ich weiß noch wie ich sie gesehen hab in dem Laden hier. 
Sie las die Zeitung, und trank hier einen Milchkaffee.
Ich wußte, dass ich jetzt die Mutter meiner Kinder seh. 
Und als sie plötzlich lachte, klang es wie Engelsstimmen. 
Es klang so bitter süß, als ob die kleinen Engel singen. 
Den es ist Fakt, das diese Frau etwas besonderes ist. 
Und wenn Sie guckt, ist es als ob man dann die Sonne vergisst. 
Dieses Geschenk Gottes, 
und man vermisst eine Person erst plötzlich dann wenn der Moment fort ist. 
Wenn man den Anruf kriegt, und sie im Koma liegt. 
Es holt dich runter,wie als wenn man grad kein Koka zieht. Ich hau ein Loch in die Wand mit der blanken Faust. 
Ich hab Angst, Angst vor der Fahrt ins Krankenhaus.   
Es ist ein Augenblick, der Dir das Leben nimmt, und es ist ganz egal ob wir beide dagegen sind. 
Den unser aller Schicksal, wir warten auf den Tag, Und der Verlust wird kommen, wie der Nagel in den Sarg. 
Ich glaub Du kannst mich hören, ich bin jetzt hier bei Dir. 
Wir beide wissen zwischen uns beiden ist viel passiert. 
Wie Du hier liegen musst, und künstlich beatmet wirst. 
Egal was war heute bleib ich bis Dein Atem stirbt. 
Die Mediziner sagen heute wirst Du von uns gehen, ich hör Dein schwaches Herz schlagen und mir kommen die Tränen. 
Ich wollt Dir soviel sagen, ich wollts in Ordnung bringen. 
Ich bete, dass Du merkst wie ernst mir diese Worte sind. 
Ich weiß die Engel werden sich gut um Deine Seele sorgen. 
Und auch ein Schmetterling wird kommen, wie an jenem Morgen Lass Deine Ängste hier, nimm meine Hoffnung mit. 
Ich weiß für jeden Menschen ist der Tod ein Kompromiss. Ich würd mein Herz geben, ich würd Dich bis in den Himmel tragen. 
Dich dort schlafen legen und den Schmerz nehmen. Doch das ist Deine Reise, ich kann Dich nicht begleiten. 
Gott will das ich bei dieser Reise nicht dabei bin.
Es ist ein Augenblick, der Dir das Leben nimmt, und es ist ganz egal ob wir beide dagegen sind. Denn unser aller Schicksal, 
wir warten auf den Tag, Und der Verlust wird kommen, wie der Nagel in den Sarg. 
 
 
 assie
[Verse 1:]
I love it when they try to get intimate
Even though they know I really ain't into it
(You're not into it?) I'm not into it
I already know the game and I've been through it
See I buy my own bags, my boots, my jeans
Wear La Rok with my Rebel Yell underneath
You wanna step to me?
Said you gotta long way 2 go (Rock wit me now)

[Pre-Hook:]
You claim that you're so hot
And you say you got skills in the bedroom
You try to flirt when you're so not
Had a chance you still never come through
You say you wanna come and see me
Cuz you know your girlfriend wanna be me (Uh)
I'ma tell you why you can't
Said you gotta long way 2 go
Say you wanna love me?

[Hook:]
Wanna love me? Wanna touch me?
Think twice cuz you gotta long way 2 go
Don't know howda act, bettah fall back
It's like that cuz you gotta long way 2 go
It's not that deep, take it easy, you wanna please me?
Got a long way 2 go, I'ma bad girl
You wanna get close? Ease up cuz you gotta a long way

[Verse 2:]
I love it when they try to get scandalous
Even though they know they really can't handle it
(They can't handle it?) They can't handle it
Try and take me out to dinner, I'll cancel it
If you really wanna know me first of all
You should never try to get to personal
Cuz I'm in it when I say:
That you gotta long way to go

[Pre-Hook:]
You claim that you're so hot
And you say you got skills in the bedroom
You try to flirt when you're so not
Had a chance you still never come through
You say you wanna come and see me
Cuz you know your girlfriend wanna be me (Uh)
I'ma tell you why you can't
Said you gotta long way 2 go
Say you wanna love me?

[Hook:]
Wanna love me? Wanna touch me?
Think twice cuz you gotta long way 2 go
Don't know howda act, bettah fall back
It's like that cuz you gotta long way 2 go
It's not that deep, take it easy, you wanna please me?
Got a long way 2 go, I'ma bad girl
You wanna get close? Ease up cuz you gotta a long way

[Pre-Hook Breakdown:]
You claim that you're so hot
And you say you got skills in the bedroom
You try to flirt when you're so not
Had a chance you still never come through
You say you wanna come and see me
Cuz you know your girlfriend wanna be me (Uh, yeah)
Said you gotta long way 2 go
Say you wanna love me?

[Hook:]
Wanna love me? Wanna touch me? (Touch me)
Think twice cuz you gotta long way 2 go (Way to go)
Don't know howda act, bettah fall back (Oh you got a long way)
It's like that cuz you gotta long way 2 go
It's not that deep, take it easy (Take it easy) you wanna please me?
Got a long way 2 go, I'ma bad girl (I'ma bad girl)
You wanna get close? Ease up cuz you gotta a long way

Wanna love me? Wanna touch me?
Think twice cuz you gotta long way 2 go
Don't know howda act, bettah fall back
It's like that cuz you gotta long way 2 go
It's not that deep, take it easy, you wanna please me?
Got a long way 2 go, I said you gotta long way to go
Rock wit me now, you gotta long way to go
Bettah fall back, said you gotta long way to go
 
 Tränen 

Liege hier und Tränen fließen aus meinen Augen!
Tränen,
immer mehr Tränen,
laufen durch mein Gesicht,
tropfen auf meine Decke.

Nur selten,
aber nun ist es mal wieder so weit:
sie kommen,
die Tränen kommen,
kann endlich alles rauslassen!

Sie laufen über mein Gesicht
und mit ihnen meine verletzten Gefühle.
Sie tropfen auf mein Kissen
und nehmen den Kummer mit sich.

Diese Tränen lassen mich verarbeiten, rauslassen, vergessen.
Sie helfen mir.

Mein Gesicht ist nass,
meine Augen brennen.
Die Tränen haben Spuren hinterlassen!
Aber nicht nur die Tränen.
Da sind noch mehr Spuren,
Spuren,
tief in meinem Herzen!
Spuren,
die sich nicht so schnell wegwischen lassen wie eine Träne.....


Schreiben

Schon wieder ist es mitten in der Nacht.
Schon wieder liege ich wach und denke nach.
Schon wieder wurden Tränen vergossen.
Schon wieder enttäuscht und verletzt.
Und mal wieder schreibe ich.

Schreiben,
einfach nur schreiben,
alles aufschreiben!
Alle Gedanken,
alle Gefühle,
alle Schmerzen,
alles!

Raus,
raus aus mir,
raus aus meinem Herzen,
raus aus meinem Kopf!

Ich schreibe,
schreibe immer weiter!
Spüre meine Müdigkeit schon lange nicht mehr!
Kann meine Gedanken schon längst nicht mehr ordnen!
Meine Augen brennen vor Erschöpfung!
Doch ich schreibe weiter.
Schreibe,
um alles zu ordnen,
um mein Leben wieder in Griff zu kriegen
und um die Schmerzen rauszulassen,
zu verarbeiten
und am Ende zu vergessen!
Brauche nur einen Stift, ein Blatt und Zeit!
Um mein Innerstes nach Außen zu holen,
aus mir raus,
aufschreiben!

Schreiben damit es weitergehen kann!




Kraftlos

Fühle mich kraftlos und leer,
habe das Gefühl nichts läuft mehr,
so wie ich es haben will!
Bin unzufrieden mit mir selbst,
nehme mir zu viel vor
und mache doch alles falsch!
Will jedem helfen,
für jeden da sein,
es allen recht machen
und am Ende sind doch alle sauer auf mich!
Mache, trotz guter Absichten, wohl alles falsch.
Stelle meine Bedürfnisse zurück
Und habe dann doch nichts davon.
Möchte so gerne helfen,
aber mache ständig alles falsch!
Kann dieses Gefühl nicht ertragen,
dass andere sauer auf mich sind,
enttäuscht von mir,
verletzt durch mich!
Komme nicht klar mit meinem schlechten Gewissen,
meine es doch so gut,
aber schaffe es nicht meinen guten Willen zu verwirklichen.
Bin unzufrieden mit mir selbst,
weil ich nichts mehr schaffe,
immer alles falsch mache
und nicht zum Ziel komme.
Vernachlässige mich selbst,
nur andre sind wichtig für mich,
meine Probleme sind mir egal,...
Weiß, dass dies falsch ist
Und kann es trotzdem nicht ändern!
Weiß, dass es viele Leute gibt,
die auch für mich da sind und mich lieben,
fühle mich trotzdem leer,
frage mich manchmal, wo ist diese Liebe geblieben,
sie zu erkennen fällt mir schwer.
Fühle mich kraftlos und alleine
Und doch weiß ich, dass ich es nicht bin!
Ich habe doch Gott und viele, die bei mir sind und mich lieben!
Warum bin ich trotzdem so kraftlos und leer?
Eine Antwort muss her!
Will es nicht sein und weiß, dass ich es auch nicht bin,
aber warum werde ich dieses Gefühl nicht los?
Fühle mich allein und weiß gleichzeitig, dass ich es nicht bin!
Verstehe es selbst nicht,
verstehe mich nicht,
aber ich weiß, dass es bald anders sein wird!


Werde wieder Kraft und Liebe tanken,
werde mit neuem Mut weiter machen,
werde wieder lachen
alles wird wieder normal sein!

Darauf vertraue ich ganz fest,
dass Gott mich nie im Stich lässt!
Er lässt mich nie allein
Und wird immer bei mir sein!!!




Zerrissen

Fühle mich zerrissen,
kann nicht mehr,
hab keine Kraft mehr,
alles zu viel!

Will einfach nur wissen,
was jetzt kommt,
wie´s weitergeht,
was passiert!

Habe so viele Freunde,
mit so vielen Problemen.
Versuche mich um alles zu kümmern,
doch es geht nicht!

Kann selbst nicht mehr,
bin kraftlos und leer!
Weiß nicht was ich zuerst machen soll,
mein Kopf ist mit Gedanken voll!
Will mich doch um jeden kümmern,
doch es wird einfach alles zu viel!
Alle ziehen und zerren an mir,
fühle mich wie ein Blatt Papier,
von dem jeder ein Stück haben will!

Und plötzlich zerreißt das Papier!
Kaputt, zerrissen, überfordert!
Brauche neue Kraft und Liebe!
Muss selbst mal wieder auftanken,
hab sonst nichts mehr zum Weitergeben!



Zu viele Enttäuschungen

Zu viel auf einmal
Zu viele Verletzungen
Zu viele Schmerzen
Zu viele Enttäuschungen!

Bin eh schon schwach und verletzt!
Heule abends im Bett,
kann nicht mehr,
bin am Ende!

Und dann wieder,
wieder enttäuscht,
wieder das Gleiche!

Rede,
verarbeite,
rette mich über die Verletzungen.
Kann grade wieder lachen
und schon die nächste,
die nächste Enttäuschung trifft mich,
trifft mich tief in meiner Seele.
Wieder dringen Schmerzen in mein Herz!

Schon wieder diese Schmerzen,
schon wieder enttäuscht!
Und wieder versuche ich den Schmerz zu besiegen!

War in der Kirche,
mir geht es halbwegs besser.
Komme nach Hause,
geh an Compi
und wie ein Schlag trifft mich die nächste Enttäuschung!

Schon wieder verletzt,
schon wieder solche Schmerzen,
schon wieder enttäuscht!

Warum?
Warum tut ihr mir so weh?
Warum müsst ihr mich so enttäuschen?
Warum macht ihr mich so kaputt?

Werde angelogen!
Kriege immer wieder das Gleiche versprochen, ohne Erfolg!
Mir wird nicht vertraut!
Werde immer mehr enttäuscht,
enttäuscht von Menschen, die ich so liebe!
Von Menschen , die mir so wichtig sind
Und von denen ich denke, dass sie mich auch lieben!
Aber warum?
Warum muss ich jetzt hier liegen?
Hier liegen
mit Tränen in den Augen,
mit tausend Gedanken im Kopf
und mit diesem Schmerz in meinem Herzen!
Dieser Schmerz, tief in mir drinn,
dieser Schmerz der Enttäuschung!!!


Tränen von dir

Tränen von dir brachten mich zum Nachdenken,
zum Nachdenken über uns.
Und mir wurde klar,
wie sehr ich dich eigentlich liebe,
wie sehr ich dich brauche,
und wie wichtig du mir bist!

Jetzt liege ich hier und höre Musik,
Musik, die mich an dich erinnert.
Durch meinen Kopf ziehen viele Gedanken:
Erinnerungen an dich,
Erinnerungen an Sachen,
an Sachen, die wir zusammen erlebten,
Erinnerungen an all die schönen Momente,
an all die Momente mit dir.
Kleine Tränen kommen mir.
Wie sehr ich dich doch vermisse!
All der Streß um mich rum,
ließ mich dies vergessen.
Doch diese Tränen von dir erinnerten mich.
Diese Tränen von dir machten mir wieder klar,
was du für mich bedeutest.
Diese Tränen von dir erinnerten mich an unsere wunderbare Freundschaft,
die hoffentlich nie endet.
Diese Tränen von dir zeigten mir wie sehr auch du mich brauchst.
Diese Tränen haben mir gezeigt, dass alles wie früher ist.
Diese Tränen von dir haben mir geholfen!

In den letzten Tagen habe ich oft über uns nachgedacht.
War enttäuscht von mir,
weil ich dich vernachlässigt habe.
War aber auch enttäuscht von dir,
weil du nicht ehrlich zu mir warst.
Habe mich gefragt,
was mit uns passiert ist.
Habe drann gezweifelt,
dass alles wie früher ist.
Habe getrauert,
weil mir die Verbindung zu dir fehlte.

Doch heute diese Tränen,
diese Tränen von dir.
Sie ließen mich erkennen, dass doch nichts zwischen uns steht.
Diese Tränen von dir zeigten mir, dass alles wie früher sein kann.
Diese Tränen von dir brachten mich zum Nachdenken.
Diese Tränen von dir brachten Tränen von mir!
Und diese Tränen von uns sagen:
Wir brauchen uns und gehören zusammen!
Wir gehören zusammen,
für immer zusammen,
egal was auch passiert!
Nichts,
aber auch wirklich gar nichts,
bringt uns auseinander!
Diese Tränen von dir haben mich daran erinnert!.....



Du bist nie allein

Wenn du dich einsam fühlst,
wird jemand für dich da sein!
Wenn du Hilfe brauchst,
wird dir jemand helfen!
Wenn du Probleme hast,
wird dir jemand beistehen!
Wenn du traurig bist,
wird dich jemand trösten!
Wenn du Angst hast,
wird dich jemand beschützen!
Wenn du schwach bist,
wird dich jemand unterstützen!
Wenn du aufgibst,
wird dir jemand neue Hoffnung schenken!
Und wenn du nicht mehr weiter weißt,
wird dir jemand einen Ausweg zeigen!

Wenn ich einmal nicht für dich da sein kann,
werde ich beten,
ich werde Gott darum bitten,
dass er bei dir ist,
dass er für dich da ist,
dass er dir hilft,
dass er dir beisteht,
dass er dich tröstet,
dass er dich beschützt,
dass er dich unterstützt,
dass er dir neue Hoffnung schenkt
und dass er dir zeigt wie´s weiter geht!

Wenn ich mal nicht bei dir sein kann,
werde ich an dich denken,
werde dich vermissen,
werde dich nicht vergessen
und werde beten,
werde Gott bitten, dass ER bei dir ist!!!

Es gibt viele Personen,
die dich mögen,
aber zwei, die dich besonders lieben,
sind Gott und ich!
Wir werden immer für dich da sein,
egal wo du bist und was du tust!
Wir werden auch zusammen für dich da sein,
ich weil er mich leitet
und er weil ich darum bitte!




Warum lügst du?

Es ist wie ein Schlag
mitten in mein Gesicht,
dieses Gefühl,
das mit mein Herz zerbricht.
Warum musstest du das tun?
So viele Gedanken im Kopf, woll´n alle nicht ruh´n.

Bin so verletzt.
Bin so enttäuscht.
Mit einem Schlag alles Vertrauen zerbrochen!

Du vertraust mir scheinbar nicht mehr,
oder warum hast du das getan?
Doch auch ich kann dir jetzt nicht mehr richtig vertrauen!

Angelogen!
Mit ein paar kleinen Worten die wunderbare Verbindung zwischen uns zerstört!
Warum tust du das?
Warum verletzt du mich so?
Warum enttäuscht du mich so?
Warum lügst du?

Es gibt bestimmt einen Grund,
du wirst es mir erklären,
doch kann ich dir glauben?

Ich habe dich vernachlässigt,
ich weiß,
doch habe ich dadurch dein ganzes Vertrauen verloren?

Warum bist du nicht ehrlich zu mir?
Warum lügst du?

Es ist so eine kleine Sache!
Eine kleine Sache und eine kleine Lüge!
Eine? Naja gut zwei!
Noch so klein,
aber richten doch so viel Schaden an!
Eine Verletzung,
die man nur schwer wieder heilen kann!
Das Vertrauen
zerstört, zerbrochen, zersplittert!
Es ist weg!!!
Und was bleibt ist die Enttäuschung
und ein Kopf voller Fragen!
WARUM???
Warum lügst du?...






ausm net:

Wir sind alle Engel und haben nur einen Flügel,
um fliegen zu können müssen wir uns umarmen!

Der
Tag an dem du geboren wurdest war ein regnerischer Tag! Aber in
Wirklichkeit hat der Himmel geweint weil er an dir einen Engel verloren
hat!

Gott, gib mir die Kraft die Dinge zu akzeptieren, die ich
nicht ändern kann, Den Mut die Dinge zu ändern, die ich ändern kann und
die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden!



Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben...
Sondern die Liebe entscheidet, wen wir schön finden...!!!

Freundschaft
ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie
klemmt hin und wieder, aber sie ist nie verschlossen.

Ein Freund...
ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.


du darfst auch müde und traurig sein.
Nur eines darfst du nicht:
hoffnungslos sein!



Wer kämpft, kann verlieren,
wer nicht kämpft, hat schon verloren.



Verloren hast Du erst dann,
wenn Du aufgegeben hast.



"Alles geht vorüber".
Wie unterschiedlich ist doch die Bedeutung
dieses Satzes!
In einer glücklichen Stunde wirkt er ernüchternd,
angesichts von Kummer und Schmerz hingegen
tröstlich.
"Alles geht vorüber".



Vergessen können ist ein großes Glück,
vergessen werden, ein großes Leid.





Als ich Dich zum
ersten Mal sah...

Ich hatte keine Ahnung,
wie einfach es sein würde, mit Dir zu sprechen,
und ich hätte mir nie träumen lassen,
dass unsere ersten Gespräche zu einer
so tiefen Freundschaft führen würden.

Ich hätte auch nie erwartet,
dass wir so viele gemeinsame Interessen
und Werte entdecken könnten,
oder dass ich jemals an einfachen Dingen
so viel Freude haben würde,
wenn ich sie mit Dir erleben kann.
Ich hätte nie gedacht,
so viele glückliche Zeiten mit Dir zu verbringen,
oder dass Du mir in schwierigen Zeiten
mit Rat und Tat zur Seite stehen würdest....
Ich hatte nicht erwartet,
so schnell etwas für Dich zu empfinden,
als hätte ich Dich schon immer gekannt,
oder Dir so einfach meine Geheimnisse
und tiefsten Gefühle anzuvertrauen.
Ich hätte nie gedacht,
dass mir Dein Verständnis so viel bedeuten könnte,
dass Dein Ansporn mich meinen Zielen näher bringen
und meine Erfolge vergrößern würde
und damit auch meine Verluste leichter
zu ertragen wären.
Ich hätte mir nicht vorstellen können,
dass ich mich so sehr nach Dir sehne,
dass ich Dich so sehr brauche
und so sehr liebe.
Als ich Dich zum ersten Mal sah,
hätte ich es mir nie träumen lassen,
dass ich mir ein Leben ohne Dich
nicht mehr vorstellen könnte.




Was ist ein Freund?

Einen Freund zu haben,
ist eines der schönsten Dinge im Leben.
Ein Freund zu sein,
ist das beste, was Du sein kannst.
Ein Freund ist wie ein Schatz,
den du hüten musst, um ihn nicht zu verlieren,
denn er ist eines der wertvollsten Geschenke,
die uns das Leben bietet.
Ein Freund steht Dir bei in guten
und in schlechten Zeiten
und teilt Dein Lachen und Dein Weinen.
Ein Freund ist einer, auf den Du Dich verlassen
und dem Du Deine innersten Geheimnisse
anvertrauen kannst.
Er ist ein wunderbarer Mensch,
der wie kein anderer immer an Dich glaubt.
Ein Freund ist eine Zufluchtstätte.
Ein Freund ist ein warmes Lächeln.
Ein Freund ist eine Hand,
auf die Du Dich immer stützen kannst,
auch wenn Du weit entfernt sein solltest.
Ein Freund ist immer da für Dich
und wird sich immer um Dich sorgen.
Ein Freund ist ein Gefühl von
Beständigkeit in Deinem Herzen.
Ein Freund ist die Tür, die immer offen steht.
Ein Freund ist einer,
dem Du Dein Haus anvertrauen kannst.
Einen Freund zu haben,
ist eines der schönsten Dinge im Leben.
Ein Freund zu sein,
ist das beste, was Du sein kannst.




Ich möchte weinen
doch ich lasse meinen Tränen keinen freien Lauf.
Nur eine Träne fließt frei aus meinem Auge heraus.
Jedoch die anderen sind gefangen
so wie ich in meiner Traurigkeit.



Wenn sich ein Tor des Glückes schließt,
dann schauen wir so lange auf das
geschlossene Tor,
dass wir das neue Tor des Glücks,
das sich für uns geöffnet hat,
gar nicht sehen.



und mal auch n songtext:

regen und meer

Du bist nicht wie ich,
doch das ändert nicht, dass du bei mir bist
und ich zuseh' wie du schläfst
Du bist noch längst nicht wach,
ich war's die ganze Nacht
und hab' mich still gefragt, was du tust,
wenn ich jetzt geh'

Und dann verlass' ich deine Stadt
Ich seh' zurück und fühl' mich schwer,
weil g'rade angefangen hat,
was du nicht willst und ich zu sehr
Ich bin der Regen und du bist das Meer

Ich hab' gedacht ich kann es schaffen
es zu lassen, doch es geht nicht
Hab's 'n bißchen übertrieben, dich zu lieben -
doch es geht nicht
Nichts unversucht gelassen, dich zu hassen -
doch es geht nicht; es geht nicht

Ich bin nicht wie du,
ich mach' die Augen zu,
lauf' blindlings durch die Straßen -
hier bin ich, doch wo bist du?
Soll das alles sein?
Ich war so lang allein und
es war alles ganz in Ordnung,
ganz ok und dann kamst du

Jetzt verlass' ich deine Stadt,
ich seh' zurück und fühl' mich schwer,
weil g'rade angefangen hat,
was du nicht willst und ich zu sehr
Ich bin der Regen und du bist das Meer

Ich hab gedacht ich kann es schaffen
es zu lassen, doch es geht nicht
Hab's 'n bißchen übertrieben, dich zu lieben -
doch es geht nicht
Nichts unversucht gelassen, dich zu hassen -
doch es geht nicht, es geht nicht

Ich bin der Regen, du das Meer
Sanfter Regen regnet leise
Ich bin der Regen, du das Meer
Und sanfter Regen zieht im Wasser große Kreise

Ich hab' gedacht ich kann es schaffen
es zu lassen, doch es geht nicht
Hab's 'n bißchen übertrieben, dich zu lieben -
doch es geht nicht
Nichts unversucht gelassen, dich zu hassen -
doch es geht nicht, es geht nicht

Ich hab' gedacht ich kann es schaffen
es zu lassen


Symphonie

Sag mir was ist bloß um uns geschehn?
Du scheinst mir auf einmal völlig fremd zu sein.
Warum geht's mir nicht mehr gut,
wenn ich in deinen Armen liege?
Es ist egal geworden was mit uns passiert

Wo willst du hin? Ich kann dich kaum noch sehn.
Uns're Eitelkeit stellt sich uns in den Weg.
Wollten wir nicht alles wagen,
ham wir uns vielleicht verraten?
Ich hab geglaubt,
wir könnten echt alles ertragen.

Symphonie
Und jetzt wird es still um uns,
Denn wir steh'n hier im Regen,
Ham uns nichts mehr zu geben,
und es ist besser wenn du gehst.

Denn es ist Zeit
Sich einzugestehn, dass es nicht geht.
Es gibt nichts mehr zu reden,
Denn wenn's nur regnet,
Ist es besser, aufzugeben.

Und es verdichtet sich die Stille über uns,
Ich versteh nicht ein Wort mehr aus deinem Mund.
Haben wir zu viel versucht,
warum konnten wir's nicht ahnen?
Es wird nicht leicht sein, das alles einzusehn

Symphonie
Und jetzt wird es still um uns.
Denn wir steh'n hier im Regen
Ham uns nicht's mehr zu geben
Und es ist besser wenn du gehst

Denn es ist Zeit
Sich einzugestehn, dass es nicht geht.
Es gibt nichts mehr zu reden,
Denn wenn's nur regnet,
Ist es besser, aufzugeben.

Irgendwo sind wir gescheitert,
Und so wie's ist, so geht's nicht weiter.
Das Ende ist schon lang geschrieben
Und das war uns´re

Symphonie
Und jetzt wird es still um uns,
Denn wir steh'n hier im Regen
Hab'n uns nichts mehr zu geben
Und es ist besser wenn du gehst.

Denn es ist Zeit,
Sich einzugestehn, dass es nicht geht.
Es gibt nichts mehr zu reden,
denn wenn's nur regnet,
ist es besser aufzugeben.


Durch die Nacht

Kann mich wieder nicht ablenken.
Alles dreht sich nur um dich
Ich liege hier und zähl die Tage
Wie viele noch kommen? Ich weiß es nicht.
Was hast du mit mir gemacht?
Warum tust du mir das an?
Was soll ich noch ändern?
Ich komm nie wieder bei dir an.

Ich will weg von hier
Doch es scheint egal wohin ich lauf
Das mit dir hört nicht auf.
Sag mir wann hört das auf?

Refrain:
Und ich kämpf mich durch die Nacht
Hab keine Ahnung was du mit mir machst.
Ich krieg dich nicht aus meinem Kopf
Und dabei will ich doch!
Und ich kämpf mich durch die Nacht
Bin unter Tränen wieder aufgewacht
Ich krieg dich nicht aus meinem Kopf
Und dabei muss ich doch!

Alle meine Wünsche
Habe ich an dir verbraucht.
Ich kann es selbst nicht glauben
Denn nur ich hol mich da raus
Es fällt mir schwer es zu kapiern
Doch irgendwie wird es schon gehn
Alles würde sich verändern
Wenn ich dich nicht mehr wiederseh.

Ich will weg von hier
Doch ich weiß egal wohin ich lauf
Das mit dir hört nicht auf!
Sag mir wann hört das auf!

Refrain

Ich, ich,
Oh, ich kann nicht mehr
Ich kann nicht mehr

Refrain
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung